Naber Broko Fensterkontaktschalter

  • Artikelnummer: 111293
  • Artikelnummer des Lieferanten:: N 7051001
  • GTIN: 4260119751453
  • Kategorie: 150 er System
  • Hersteller:
Naber Broko Fensterkontaktschalter Funksystem, weiß Sicherheitsschalter mit kabelloser Funkübertragung, Umstecksicherung und Selbstdiagnosefunktion. Empfänger, inkl. Montagematerial und Batterien (lange Lebensdauer, geringer Energieverbrauch). Schaltleistung bis 1150 W (5 A)
207,04 €
inkl. 19% USt. , inkl. Versand (Paket)
Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 433,01 €
(Sie sparen 52.19%, also 225,97 €)
  • Sofort verfügbar
    Lieferstatus: sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung

Naber Broko Fensterkontaktschalter.

Fensterkontaktschalter Funksystem, weiß Sicherheitsschalter mit kabelloser Funkübertragung, Umstecksicherung und Selbstdiagnosefunktion. Empfänger, inkl. Montagematerial und Batterien (lange Lebensdauer, geringer Energieverbrauch). Schaltleistung bis 1150 W (5 A)

Die erste Funk-Sicherheits-Abluftsteuerung mit Zertifikat des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt)!

Der Sicherheitsschalter verhindert, dass bei gleichzeitigem Betrieb einer raumluftabhängigen Feuerstätte (z.B. Kamin, Heizkohleofen, Kaminofen, Gastherme, Kohleheizung) und Abluftventilatoren (z.B. Dunstabzugshaube, Ablufttrockner, Lüftungsventilator) ein Unterdruck entsteht und giftige Gase aus der Feuerstätte in den Raum zurück gesaugt werden. Die Abluftventilatoren werden durch das Magnet-Einschaltsystem nur bei geöffnetem Fenster in Betrieb genommen. Der Schutz des Betreibers gegen Vergiftung mit Kohlenmonoxyd ( CO ) ist dadurch entscheidend unterstützt. Dies wird auch gesetzlich durch die Feuerungsverordnung (FeuVO NRW § 4) vorgeschrieben.
HINWEIS: Die getrennte Schaltung von Licht und Ventilator geht nur bei der Einbauversion (BL220Fi und BL220FiT). Der Zwischenstecker BL220F schaltet die Haube insgesamt aus und ein.

Die Highlights dieser Neuentwicklung
1) Extrem hohe Sicherheit - wird dadurch erreicht, dass sowohl der Sender wie auch der Empfänger mit einem Mikroprozessor gesteuert werden. Auch wenn das Fenster geöffnet ist, sendet der Sender in kleinen Zeitabständen Kontrollsignale, die im Empfänger kontinuierlich ausgewertet werden. Das hat eine entscheidende Bedeutung. Wenn es nämlich in dieser Zeit zu einer Störung der Funkübertragung kommt - wie z.B. durch mechanische Beschädigung des Senders, Einwirkung eines starken Störsignals, Batterieausfall - wird der Funkschalter - und dadurch auch die Stromzufuhr zur Abzugshaube - nach 30 Sekunden abgeschaltet. Diese Selbstdiagnose Funktion garantiert ein bisher nicht unerreichtes Sicherheitsniveau.
2) Sehr niedrige Störanfälligkeit - wird dadurch erreicht, dass nicht nur über 64 verschiedene Systemcodes sondern auch 4 verschiedene Frequenzen in dem zukunftweisenden 2,4GHz Frequenzbereich eingestellt werden können. Die bekannten Funktionsstörungen durch andere Sender wie z.B. wireless...